Dienstag, 17. März 2009

Kinderarbeit









Frau steht ihren Mann……kann man nie früh´genug mit anfangen.


Nichts mit Modepüppchen und Frauen sind für den Haushalt gedacht.


Noa wechselt hier tatsächlich Winterreifen in Sommerreifen.


Mama staunt nur noch, hochgebockt, Kappen ab, Muttern fachmännisch abgedreht – na gut, beim Rest musste der Herr Papa helfen und eine Radkappe hat sie „etwas“ zerkratzt aber immerhin – HUT ab.

….hoffentlich will sie nicht Mechanikerin werden :O(

Kommentare:

nuve hat gesagt…

Warum nicht? Wenn man bedenkt, wieviel Geld man bei Autoreparaturen läßt, da denke ich Mechaniker ist nicht mal ein schlechter Beruf! (Ich schraube auch viel an Maschinen rum, bin zwar nur Chemielaborantin, würde aber auch nicht vor mein Auto halt machen, wenn ich mich da halbwegs im Motor auskennen würde) Gleisbauer wäre was Schreckliches!
LG
sonia

Rednoserunpet hat gesagt…

wow tolles mädel

Ann hat gesagt…

Super...deine Tochter und keine angst...Mechanikerin bei Ferrari...wäre sicher kein schlechter Job!!
Liebe grüsse
Ann

...lissa.... hat gesagt…

Meine Tochter ist manchmal auch mehr Junge als Mädchen, wünsche mir eigentlich einen 'saubereren ' Beruf.

Mein Sohnemann hat im Januar die Ausbildung als Schornsteinfeger beendet und geht ab August auf die Meisterschule.

Töchterlein hat schon angemeldet dass sie dann bei ihm lernt.

Aber zwei 'Schwarze' im Haus..... Angeblich färbt Russ ja nicht ab, wir haben weiß lasierte Holztüren - muss ich noch was sagen???"

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...