Samstag, 4. April 2009

Wassermänner brauchen Freiheit !!!!




Hier ist sie, darf ich vorstellen ♥ Baby Bandit ♥ - mein 240 kg Hobby

Heute ausnahmsweise eine Dusche auf der Terrasse.

Ich habe vor 11 Jahren den Motorradführerschein gemacht, der Grund damals – Angst bzw. Respekt vor diesen Höllenmaschinen und ich wollte mir etwas beweisen.

Am Anfang fuhr ich das kleinere Modell, habe mich aber gesteigert und fahre nun mein Racing Modell - ohne Angst.

In Zeiten in denen man mit seinen Gedanken nicht mehr vor oder zurück weiß hat sie mir schon gute Dienste geleistet, man muss einfach abschalten von allem anderen, Motorradfahren ist Konzentration pur. Danach ist der Kopf frei………………..

Die Motorrad Saison ist eröffnet und ich blöde Nuss kann nicht fahren da ich eine Entzündung im Schultergelenk habe – so ein Mist aber es kommen ja noch viele schmerzfreie Wochenenden.
Ich freue mich schon riesig auf den warmen Wind der Freiheit und Geschwindigkeit

Kommentare:

Ann hat gesagt…

Wow....das bewundere ich aber schon! Ich hätte zu viel angst. Vor 4 Jahren habe ich die Schiffs-Fahrprüfung gemacht....ich wollte meinem Mann beweisen, dass ich das auch kann...und es hat geklappt!!
Also wenns dir besser geht, viel spass beim Ausfahren.
Liebe grüsse Ann

Melanie hat gesagt…

Iss ja cool....ich wollte auch vor Jahren den Führerschein machen....habe dann aber den Mut verloren!
Wir sind früher auch viel Motorrad gefahren...(naja...ich hinten...grins)!!
Es ist ein unbeschreiblcihes Gefühl der Freiheit!!
Unsere Ducati(Monster)haben wir letztes Jahr verkauft- vielleicht kommt irgendwann mal wieder eines ins Haus...grins!

Viel Spass beim Biken!!
GLG Melanie

Li-Le Kunterbunt hat gesagt…

Oh wow, ich hab eine Ducati Monster rot in der Garage stehen.... Motorradfahren ist echt was einmaliges...ich liebe es!!!

Herzliche Grüße
Iris

tina-kleo hat gesagt…

LIebe LIssa, nun bin ich endlich wieder on und muss deinen Blog gleich besuchen, da finde ich ein Bild von einem Wahnsinnsfahrobjekt....... und dazu lese ich noch, wie gut es dir getan hat.. das kann ich beinahe nachfühlen..... eine gute Idee eine Angst zu nutzen um daraus etwas positives zu Bauen!! Nur so geht´weiter!!

Soooooo und du glaubst nicht, wie wohl ich mich in der neuen Wohnung fühle...... endlich raus aus dem Trauermuff und rein in ein Haus ohne Tränen wegen des Verflossenem... hattes du mitbekommen? Letzte Woche habe ich "ihn" vor dem Haus seiner 10 jahre jüngeren Neuen gefunden.... auf blauen Dunst einer Adresse nachgefahren, wo ich in vermutete.... leider Bingo... ich kann nun gut verstehen, wenn Menschen in der lage sind, Amok zu laufen.... Bella (Hannapurzel) war dabei und hat mich gott sei dank davon abgebracht.... man fühlt sich von der welt und allem nur noch betrogen und verletzt.. als ob das Gehen nicht gereicht hat, ohne große Worte... nun das noch.

Aber es ist mir nun fast egal geworden. So einen Menschen will ich nicht mehr an meiner Seite haben..... der hat mich nicht verdient...... die Kinder wollen auch nicht so Recht, da er Versprechen nicht einhält.... aber dass muss er wissen.

Wünsche euch tolle und positive Ostertage und viel Wind im Haar, wenn deine Schulter wieder OK ist.

GGLG Tina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...