Samstag, 29. Mai 2010

....Einbrecher....

Heute Nacht kamen die Einbrecher....

Im Nachhinein muss ich feststellen, so behandelt man sie nicht :O)

Heute Nacht ca. gegen 3.30 Uhr wurde ich durch Lärm im und um unser Haus geweckt.

Es rumpelte und schepperte an allen Ecken – irgendwann war ich so genervt, dass ich tatsächlich aufstand.

Auf der Treppe noch schnell in ein Badetuch gewickelt sah ich schon, dass sich jemand an unserer Terrassentür zu schaffen macht.

Eigentlich bin ich ja ein totaler Angstschisser aber ich war so sauer, geweckt worden zu sein, dass ich an die Tür bin und den Einbrecher erst mal an gemeckert habe.
Der war so verdutzt, dass er stehen blieb.............

Ein junges Kerlchen Anfang 20 – später stellte sich heraus Student und ein Kumpel von meinem Sohnemann – dem ich dann letztendlich befahl rein zu kommen.

Ein Häufchen ziemlich angetrunkenes Elend saß da vor mir und konnte sich erst mal eine Standpauke von mir anhören. Die Jungs hatten gefeiert und vor lauter Allllohol hat er seinen Schlafplatz verwechselt und wollte eigentlich nur noch ins Bett. Nachdem ich ihm so einiges erzählt habe und erst noch mit Polizei gedroht habe, kam ich dann mal auf die Idee (halbnackt wie ich war) doch mal meinen Ehegatten zu wecken und ihm das Verhör zu überlassen :O).

Mein Ehegespenst hatte natürlich nichts mitbekommen und schlief tief und fest, war aber dann doch hellwach als ich ihn dazu rief.
Wir überlegten noch was wir mit ihm machen sollten als seine Kumpels um die Ecke kamen – ein Nachbars junge bei dem er eigentlich schlafen sollte nahm ihn dann mit.

Als sie weg waren bemerkten wir, dass sie einen Schlüssel auf der Terrasse und einen Gürtel vor der Haustür vergessen hatten.

Heute morgen schlichen zwei junge Herren durch die Straße – offensichtlich suchten sie etwas – und versuchten ungesehen an mir vorbei zu kommen. Ich rief sie zurück und fragte ob sie etwas suchen.

Ohhhhhh war ihnen dass peinlich, sie entschuldigten sich tausendmal.

O.k., wir waren ja alle mal jung und ich musste schon ganz schön grinsen.

Ich fragte ob sie etwas suchen und jaaaaaaaaa der Schlüssel war ihnen aber sie suchten noch ein ganzes Schlüsselbund......
Ach ja, einen Gürtel gibt es ja auch noch …..die zwei waren so drollig...... nein, der Gürtel ist nicht von uns, bestimmt nicht......

Ihr müsst euch vorstellen da stehen zwei Halbstarke vor euch, ziemlich bedröppelt mit dickem Kopf
und der Eine schaut so langsam an sich runter, zieht sein T-Shirt ein bisschen hoch und dann sieht man nur noch wie es in ihm arbeitet und er versucht zu denken.

„ Ich glaube ich muss doch was beichten“ kam dann ganz kleinlaut, der Gürtel ist doch von mir – neeeeeee das Gesicht, ich habe so gelacht.

Das beste kommt aber noch, bei dem Versuch die Hose zu richten greift er auch in seine Hosentasche und zieht den seit Stunden gesuchten Schlüssel aus seiner Tasche.

Ich habe nur noch gelacht und die zwei Dackel heim geschickt.

O.k. Es ist ja nichts passiert aber mein Sohn hat mich dann doch mal auf meinen Leichtsinn hingewiesen, wie leicht hätte bei echten Einbrechern da ein Unglück geschehen können..... das nächste Mal hole ich zuerst meinen Baseballschläger raus und dann frage ich nach.




Kommentare:

Rednoserunpet hat gesagt…

*gacker* das hätte ich sein können, aber mein baseballschläger steht immer neben der Tür..
aber du warst doch ein bissi leichtsinnig... ehrlich

Lee-Ann hat gesagt…

ich habe es bildlich vor augen und habe so gelacht!!! Irgendwie hast du es wohl im bauch gespürt, dass da kein richtiger einbrecher war....gottseidank...ich hatte mal einen in der wohnung und das war ein alptraum....jaja und unsere männer, meiner hätte auch tief und fest geschlafen!!!
liebe grüsse und einen schönen sonntag wünsche ich dir...
lee-ann

Emma hat gesagt…

huiuiui...also anfangs blieb mir die Spucke weg und dann wurde es durch herzhaftes Lachen beim Lesen ersetzt..aber mutig mutig..ich hätte bestimmt zuerst irgendwas gesucht...und dabei muss ich feststellen, wir besitzen ein Staubwedel aus Kunststoff...kein Baseballschläger oder ähnliches...vielleicht sollte ich mit Büchern nach ihm werfen...falls sich mal einer hertraut...:-) nene lieber nicht... ggvlg emma

...lissa.... hat gesagt…

Liebe Emma,

ich hoffe dass liest kein Einbrecher - aber - isch abe gar keinen Baseballschläger......Habe gerade mal überlegt was ich das nächste Mal mache - denn das hier war einfach nur impulisv unüberlegt.

Entweder Mann als Futter vorscheißen oder einfach nur flüchten.....

...lissa.... hat gesagt…

...soll natürlich vorschmeißen sein....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...