Dienstag, 22. September 2009

Herbstliches gebibbbbbbber....



Handwerker- und Bauernmarkt im tiefsten Westerwald.

Am 13.9. habe ich meine kunterbunten Sachen auf dem Markt angeboten - nur soviel - es war kalt und veregnet obwohl es doch laut Wetterfrosch trocken bleiben sollte.
Stressiges auf- und abbauen war angesagt.

Fazit: So schnell werde ich keinen FreiluftMarkt mehr buchen, es sei denn mit Heizöfchen und dicken Wintersocken :O)

Kommentare:

Ann hat gesagt…

oh ja...wenns kalt ist...dann ist es ungemütlich. Hast du wenigstens etwas verkaufen können...ich sehe da ganz ganz schöne sachen....
liebe grüsse ann

Melanie hat gesagt…

Kann ich gut nachvollziehen...!! Dein Stand sah super schön aus....deine schönen Sachen haben doch bestimmt Abnehmer gefunden-trotz eisiger Kälte!!!

GVLG Melanie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...